Montag, 6. Februar 2012

Käse-Kirsch-Streusel-Kuchen aka Der-Sigrun-Gedächtnis-Kuchen, Black and White Edition


Käse-Kirsch-Streusel-Kuchen aka Der-Sigrun-Gedächtnis-Kuchen, Black and White Edition

leider ohne Foto, musste schnell gehen

Teig:

  • 310 g Mehl
  • 20 g Backkakao 
  • 160 g Zucker
  • 1/2 P. Backpulver
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 130 g Alsan
  • optional: 1 EL Soja-(oder Hafer oder..)drink , falls dir der Teig zu trocken ist

Füllung:
  • 400 g Yofu
  • 200 g Tofu, fest
  • 75 ml Öl
  • 3 EL Limettensaft
  • 1 Päckchen Hafersahne (Oatly)
  • 100 g Zucker
  • 1 P. Vanillepuddingpulver
  • 5 Tropfen Zitronenöl (bioladen)
  • 1 Glas Sauerkirschen, abgetropft

  • Optional: Puderzucker
  1. Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Füllungszutaten, außer den Kirschen, in einen Mixer (Blender) geben und geschmeidig pürieren.
  3. 26er Springform fetten.
  4. In der Küchenmaschine (mit S-Messer) die Teigzutaten solange vermengen, bis das da in der Schüssel aussieht wie Sand (muss so, keine Angst! Wenn doch Angst, dann gib den optionalen EL Soja-(oder Hafer oder..)drink dazu und mix nochmal durch).
  5. 2/3 des Sandes in die Backform geben, verteilen, mit den Knöcheln festdrücken, - dabei darauf achten, am Übergang Springformrand zu Springformboden ein wenig in die Höhe zu arbeiten, damit keine Käsemasse in den Backofen subbscht.
  6. Die Käsemasse auf den Teigboden geben, flächendeckend verteilen, - die abgetropften Kirschen in die Käsemasse ploppen lassen ;^) (versuche, gut zu verteilen ;^)).
  7. Das restliche 1/3 Sand in der Hand zu Streuseln zusammenpressen und auf der Füllung verteilen.
  8. 40 Minuten backen.
  9. Den Kuchen 30 Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen lassen. Dann herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.
  10. Wer mag kann den Kuchen vor dem Servieren noch leicht mit Puderzucker bestäuben. Am Besten schmeckt der Kuchen, wenn er mindestens einen Tag ziehen konnte (finde ich)

Kommentare:

  1. Bin eben hier drauf gestoßen.. Tolle Seite und einfache Rezepte (nicht so abgehobenes Zeug, für das man das Reformhaus mitsamt Brieftasche leerräumen muss). Lebe zwar nicht komplett vegan, nur vegetarisch, aber wenn ich was spezielles Koche, dann sind mir vegane Rezepte doch lieber. :)
    Fettes Lob, mamavegan und weiter so :)

    AntwortenLöschen
  2. *NomNomNooooooomNomNomNomNom*
    Wird morgen zum Geburtstag meines Schwiegervaters gebacken. Den Omnis bleibt die Spucke weg! =D

    AntwortenLöschen
  3. Danke, danke fürs Lob, Namenlos! *erröt*

    und

    Sawney, viel Spaß beim Schwiegervater-Geburtstag !
    Hast du den Kuchen vorher schon einmal ausprobiert?
    Mein Tipp: Am Vortag zubereitet, schmeckt er durchgezogen über Nacht nochmal so gut :^)

    AntwortenLöschen
  4. Hey nee wird das erste Mal! =D
    Leider konnte ich den Tipp nicht ausführen, da ich gestern keine Zeit hatte den Kuchen zu backen. Nachher leg ich los und er wird heute bestimmt auch schon super lecker sein. =)
    Ich wünsche einen schönen Samstag! *bei uns scheint endlich mal die Sonne!!! =)*

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    vor kurzem haben wir die Website http://www.rezeptefinden.de/ eingeführt, auf der unsere Nutzer Hunderttausende von Rezepten aus deutschsprachigen Websites für Ernährung und Food-Blogs durchsuchen können.

    Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog haben. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Blick auf unsere Liste der Top Food-Blogs zu werfen http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs.

    Wenn Sie Ihren Blog der Liste hinzufügen möchten und Ihre Rezepte in das Verzeichnis von http://www.rezeptefinden.de aufgenommen werden sollen, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen.

    Für weitere Informationen, kontaktieren Sie mich bitte an senka@rezeptefinden.de.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Senka

    AntwortenLöschen