Montag, 26. Dezember 2011

Semmelknödel, Servietten-style



Semmelknödel, Servietten-style

(beim nächsten Mal traue ich mich mal, sie in einem "Cheesecloth" zu garen. Ich werde berichten!)

Für 4 Klöße   

200 g (8 reguläre) trockene Brötchen (so welche, mit denen man nervenden Zeitgenossen gut einen überbraten kann ;^)), in Würfel geschnitten
200 bis 250 ml ungesüßte Sojamilch (ca. 1 cup, hängt davon ab, wie trocken die Brötchen sind)
1 / 2 t - 1 TL Salz
1 Zwiebel, gehackt
1 T Öl
Petersilie, gehackt
vielleicht etwas Mehl (1-2 gehäufte EL), sollte die Mischung zu feucht sein 



optional Sonnenblumenkerne




Gewürfelte Brötchen in eine Schüssel geben, Mehl zufügen, umrühren, Salz in Sojamilch einrühren und auflösen.

Gesalzene Sojamilch (ruhig mal gucken, ob salzig genug) über Brötchenwürfel gießen.
Zwiebeln in Öl goldgelb anbraten, zum Brötchenwürfel-Mix zufügen. 

Gehackte Petersilie hinzufügen.
Mit den Händen durchmischen.
 Flüssigkeit oder Mehl zufügen (esslöffelweise), wenn nötig.

Mischung vierteln, jede Hälfte auf ein Blatt Frischhaltefolie legen, in Form einer dicken Wurst rollen, auch gut verschließen.
Wickel jeden Knödel noch einmal in Alufolie.
Alu-Würste in kochendes Wasser geben, ca. 30 Minuten kochen lassen.
Aus Topf nehmen, auspacken und in Scheiben schneiden.



   
 



Jede Rolle in 6 Scheiben schneiden. (Man kann ein Stück Faden zum Schneiden benutzen)

     


~ ~ ~

Ich mag meine Semmelknödel mit Pilzragout , als Beilage Röst-Rosenkohl...




Kommentare:

  1. super! ich danke dir =) mein freund wünscht sich seit ewigkeiten semmelknödel die fertig gekauften schmecken mir aber nicht und sind dann auch meist nicht vegan, nun hab ich endlich mal ein tolles und noch dazu einfaches rezpt. wird gleich heute ausprobiert =)

    AntwortenLöschen
  2. ausprobiert und für sehr gut befunden. sie wahren soo lecker *yummy* danke nochmal =)

    AntwortenLöschen
  3. Jaaa das klingt ja mal super!
    Ich liebe Semmelknödel und habe ewig keiner mehr gegessen, aber das wird sich ändern. :-)

    AntwortenLöschen
  4. tolles Rezept.Noch nicht gegessen,aber die Würste liegen vorbereitet im Kühlschrank für heute Abend.Als gelernter Koch bin ich sehr auf das Ergebnis gespannt,sah aber bisher alles super aus:-)

    AntwortenLöschen