Samstag, 14. April 2012

(Falsche) Reibekuchen






(Falsche) Reibekuchen    


5 Pfund Kartoffeln, geschält (wenn Bio, reicht es, sie gut abzurubbeln)
1 gelbe Zwiebel, geschält
1 1/2 EL Sojamehl
7 EL Mehl
1/2 - 1 TL Salz
Pfeffer nach Geschmack (ich benutze etwa 10 Umdrehungen der Pfeffermühle, - aber manchmal benutze ich mehr ...)
optional: 1 EL gehackte, frische Petersilie
Öl zum Ausbacken
Papierhandtücher um überschüssiges Öl aufzusaugen




Geriebene Kartoffeln und Zwiebel, fein gerieben, in eine Schüssel geben, Mehl, Salz und Pfeffer unterrühren.

Einen Finger breit Öl in der Pfanne erhitzen, wenn das Öl heiß (ein Holzlöffel ins Öl getunkt wird Luftblasen ausstoßen) ist, 2 EL vom "Teig" pro Reibekuchen in die Pfanne geben (meistens passen 3 Reibekuchen rein) und etwas glattstreichen.
Nicht zu dünn, der Reibekuchen sollte etwa die Größe einer kleineren Hand (idealerweise länger als breit) haben.


Die Hitze auf mittlere Hitze runterschalten.


Sind die Ränder braun, den Reibekuchen vorsichtig umdrehen. (Denke daran, dass das Öl heiß ist!!)
Auch auf dieser Seite bräunen, dann den fertigen Reibekuchen auf einen Teller, der mit Papiertüchern beedeckt ist, legen, um überschüssiges Öl loszuwerden (immer eine Schicht Papierhandtücher zwischen jede Schicht Reibekuchen legen).

Hitze wieder auf Max drehen und weiter wie oben beschrieben arbeiten, bis aller "Teig" ist weg ist.

Servieren mit Apfelmus (und / oder Zimt-Zucker ...)

Hinweis: Nach einiger Zeit fängt der Kartoffel-Teig an "zu schwitzen".
Keine Sorge!
Die Mehle richten das schon, - einfach umrühren, bevor du den Teig in die Pfanne gibst.

Kommentare:

  1. Lecker lecker... erst gestern hab ich mal wieder über Reibekuchen nachgedacht. Mmmm, jetzt hab ich wieder Lust drauf.

    lg Nicole

    AntwortenLöschen
  2. "Falsch" weil ohne Ei?
    Ich find Reibekuchen prima so ganz ohne Ei. :D

    AntwortenLöschen
  3. nö, "falsch", weil ich Mehle um Binden benutze. Echte Reibekuchen bedürfen derer nicht...

    AntwortenLöschen
  4. Also ist zwar dein Rezept, aber ich würde auch gegen das falsch protestieren. Die sehen sehr echt und superlecker aus.

    AntwortenLöschen