Mittwoch, 11. April 2012

Grill- und Bratwürstchen

... auch als Currywurst sehr lecker... und je nach verwendeter Gemüsebrühe auch sojafrei möglich :^)
                                                           
Foto: B. Kempf (Danke!)
(ergibt 10 – 12 Würstchen)

310 g Gluten
50 g Kichererbsenmehl
2 EL Brühepulver
½ TL Zwiebelpulver
1 TL Senfpulver
1 TL Salz
½ TL Pfeffer, schwarz
2 EL Majoran
----
600 ml Wasser, kalt
2 Knoblauchzehen
2 EL Öl
1 TL Senf
1 TL Hefeextrakt
2 Würfelchen Kokosfett
1 EL Limettensaft
5 Tropfen Liquid Smoke
---
Alufolie, Dämpftopf

In einer Schüssel die trockenen Zutaten vermengen.
Im Standmixer oder der Küchenmaschine die anderen Zutaten vermengen (Hauptsächlich, dass der Knoblauch und der Senf sich verflüssigen und das Kokosfett fein gehackt wird).
Nasse Zutaten zu den trockenen Zutaten geben , mit einer Gabel vermengen und dann noch einige Minuten mit der Hand gut durchkneten, dabei Kokosfettbröckchen schön zerreiben.
Wasser im Dämpftopf aufsetzen.
Alufolie in Stücke reißen, groß genug für das Aufrollen und Einwickeln der Würstchen (Bonbon-style).
Eingerollte Würstchen in den Dämpftopf geben und 30 Minuten dämpfen.
Die Würstchen abkühlen lassen. (Jetzt kann man die überzähligen in die Tiefkühlung werfen ;^))
Vor dem Essen das Würstchen auswickeln, mit Öl bepinseln und grillen, oder braten, dabei immer wieder mit Öl bepinseln.

Kommentare:

  1. WO hast du denn Liquid Smoke herbekommen?

    AntwortenLöschen
  2. Diese waren besonders gut! Lecker lecker!

    AntwortenLöschen
  3. Lea, tatsächlich über eBay. Nen ganzen Kanister. SHOCKING!!!!

    Danke, Almost Mrs. <3

    AntwortenLöschen