Dienstag, 14. September 2010

Nudelsalat "Sick Mama"

Ohrenschmerzen, Fieber, Husten, Übelkeit und allgemeines Krankheitsgefühl, - da kann es doch tatsächlich passieren, dass auch das treusorgendste Mütterlein nach der Verschickung der Sprösslinge Richtung Schule sich "nur 5 Minuten" wieder hinlegen möchte, - nur um "wieder warm zu werden", - und schreckensbleich (oder kam die ungesunde Gesichtsfarbe doch vom Virus???) erwacht, weil 2 Wilde vor ihr stehen und "Hunger,Hunger, Hunger" skandieren, die wilden Mähnen schütteln und grauslige Gesichter ziehen.
So, oder so ähnlich war es auf jeden Fall gestern, als 2 beherzte Jungmänner sich dann einfallen lassen mussten, was sie Schnelles, Sättigendes und evtl. auch noch Schmackhaftes aus den Dingen herstellen sollten, die sie so beim Stöbern in Küche und Kühlschrank fanden.
Und so wurde er geboren, - der

Nudelsalat "Sick Mama"

250 g Dinkel Spirelli (Alnatura)
1/2 Rezept Lieblingsmayo
4 dickere Gewürzgurken
1 Dose Erbsen
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
Pfeffer, Salz, evtl. ein bisschen Srirachasauce, aber dann schmeckt es eben anders

Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen, abgießen, abschrecken, kaltmachen ;^)
Die Dosen öffnen, den Inhalt in ein Stielsieb geben, abtropfen lassen.
Zumindest die Kidneybohnen solltest du aber auch gut abspülen (wieder ohne Spüli!), bis das Wasser klar bleibt.
In eine großen Schüssel die Lieblingsmayo geben und die Gewürzgurken feingeschippelt (bei uns mit dem feinen Streifcheneinsatz vom V-Hobel) dazugeben, ebenso das Dosengedöns und die Nudeln.
Alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu schmecken ganz gut in der Pfanne gebratene Frankenbergerchen, aber es geht auch ohne :^)

Dieses Rezept entsprang den genialen Köpfen von Jott und Jott.

Kommentare:

  1. Mensch, toll! Wenn ich mal krank bin, melde ich mich bei Euch, bzw. bei Jott und Jott. Und Dir gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  2. Mmmh, das klingt ja lecker! Das möchte ich heute auch essen...das hilft bestimmt gegen Erkältungen, oder?
    Ich hoffe, Du bist bald wieder fit!
    *hug*

    AntwortenLöschen
  3. so toll und witzig geschrieben, und dabei ein tolles Rezept.einfach genial! :-)

    AntwortenLöschen