Montag, 23. August 2010

Hafer-Bratlinge

10 Stück - Auf der Suche nach einem Kinderalarm-kompatiblen Mitgebsel für Ausflüge bei knapper Kasse durchgerechnet und für CentVux-würdig gefunden!
Außerdem Omni-Kind-approved ;)

250 g Haferflocken, grob                        0,13
1 Zwiebel, gerieben                                0,10
2 TL Brühe                                             0,05
kochendes Wasser
2 Möhren, geraffelt                                 0,10
1/4 TL Knoblauchpulver                         0,02
50 g Mehl                                               0,02
Salz + Pfeffer nach Geschmack               0,02
4 EL Öl                                                  0,04
                                                              0,45

Haferflocken mit der Brühe und der Zwiebel in eine Schüssel geben und soviel kochendes Wasser angießen, dass alles 1-2 Finger breit mit Wasser bedeckt ist. Umrühren, 10 Minuten quellen lassen (gerne auch länger...).
Möhren und Gewürze zufügen,  das Mehl einarbeiten, ggfs. Salz und Pfeffer noch mal "nachjustieren".

2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, mit angefeuchteten Händen nacheinander 5 Bratlinge formen und vorsichtig in das heiße Fett geben (die Biester sind da noch recht weich und instabil, - nicht nervös werden, die werden schon fest ;) ). Bei mittlerer Hitze von beiden Seiten frikadellig-braun braten.

Wieder 2 EL Öl erhitzen und das gleiche von vorn.

Dazu schmecken neben Kartoffeln und Möhrenscheiben (schön pfeffrig und leicht süß gehalten) oder Schmorkohl eine schnelle braune Sauce aus geriebener Zwiebel, Brühepulver, Mehl, Salz und Pfeffer und Wasser... ggfs noch  1 EL Sojasauce...

Kommentare:

  1. hey,

    habe diese Bratlinge jetzt schon zwei mal gemacht.Wirklich superlecker und supereinfach! Passt perfekt in meinen Haushalt, wir haben eigentlich immer Hafer da :) Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße!
    Clara

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Freue mich sehr, dass sie dir schmecken <3

      Löschen