Sonntag, 29. August 2010

TunurGutes- Salat (Brotaufstrich Tunfisch-frei)

TunurGutes- Salat (Brotaufstrich Tunfisch-frei)

1 Blatt Nori

1 kleinere Zwiebel

1/2 große Dose Kichererbsen, abgetropft und gut gespült (OHNE Spüli, Scherzkeks!)

150 - 200 ml Lieblingsmayonaise

1 TL Kelppulver (gemahlener Seetang, oder Hijiki-Algen, Wakame oder wenn alle Stricke reißen, halt nich etwas mehr Noriblatt feinmahlen)

Salz, Pfeffer, evtl. etwas Zitrone oder Essig, wenns nicht sauer genug ist (ich hatte die Mayo etwas saurer gemacht, das hat gereicht)


Optional: feingewürfelte Gewürzgurke(n) , je nach Größe der Gurke und nach eigenem Geschmack


Das Blatt Nori in kleine Fitzel reißen, in der Küchenmaschine noch feiner häckseln lassen.

Die geschälte Zwiebel zufügen und gleich mit feinhäckseln lassen.

Küchenmaschine ausschalten, die Kichererbsen zufügen und pulsen, bis sie grob zerkleinert sind (bloß keine Matsche machen *schüttel*).

Alles in eine Schüssel geben, Mayo und Kelppulver zufügen, vermengen, mit Salz und Pfeffer, evtl. noch etwas Surem, abschmecken.

Ggfs. die feingewürfelte(n) Gewürzgurke(n) mit einmengen.


..eignet sich auch zum Füllen und Überbacken von Kartoffeln (gebackene Kartoffeln ausgehöhlt, die zerdrückten Kartoffeln mit dem Salat vermengen, einfüllen, backen)

Kommentare:

  1. Hmm, sehr interessantes Rezept. Kelp gibts im Asialaden? Kannst du eine Marke empfehlen?
    LG, Lutz

    AntwortenLöschen
  2. Ja, genau, gibt's im Asialaden, - ich hab aber welches aus nem holländischen Gesundheitsladen, so ein Pröbchen, - vorher hab ich für's Fischige aber auch gerne Hijiki-Algen genommen und in der Kaffeemühle feingemahlen, - aber die hatte ich nimmer, dafür aber die Nori, weil ich eigentlich Sushi machen wollte (war dann aber so im Tunur-Wahn, dass ich dann so pappesatt war, - also gibt es morgen Sushi,- als Trostpflaster für den ersten Schultag...

    Eine Marke empfehlen kann ich dir da leider nicht, - ich nehme, was kommt (peinlich, aber wahr)und das Kelppulver, was ich habe, ist vor Ort abgefüllt worden, da ist kein Markenname drauf :( (nur biologisch en rauw... also biologisch und roh), - ich würde sagen, - mit den richtigen, fischig riechenden Algen kriegst du den Salat auch hin :)

    Und wenn er dir dann noch schmeckt, dann ist alles gewonnen :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab noch so ein paar Wakame da. Das war mir dann aber auch schonmal zu fischig... :D
    LG, Lutz

    AntwortenLöschen
  4. hahaha, ich hol mir ja meine wöchentliche Visch-Dröhnung über Algenchips, - ich denke, ich bin da vielleicht schon etwas geschmacksbetäubt???

    aber, dann mahle doch mal ein bisschen von den wakame und meng sie peu à peu unter, bis du den richtigen Geschmack für dich gefunden hast?

    AntwortenLöschen